Anfahrt

Lerntherapeutische Praxis Stephanie Kaye

Idyllisch in der Wokrenterstr.31 in 18055 Rostock-Stadtmitte gelegen, arbeite ich mit meinen Schülern in einem gemütlichen Büro ganz nahe dem Stadthafen, mit seitlichem Blick zur Warnow und in der Nähe der Langen Straße. So lernen wir gemeinsam mitten in Rostock.

Sie erreichen die Praxis bequem zu Fuß oder per Straßenbahn (Haltstelle "Lange Straße") und einem kurzen Fußweg Richtung Stadthafen. Kostenpflichtige Parkplätze finden sich direkt vor der Tür, auf dem großen und kostengünstigen (!) Parkplatz "Am Stadthafen" und in den angrenzenden Straßen.

Karte von Wokrenterstraße 31, 18055 Rostock

 

Lerncoaching und Beratung während der Corona Pandemie finden ausschließlich im Einzelsetting und unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes statt:

Alle SchülerInnen kommen bitte mit einem tagesaktuellen, negativen Covid-19 Test zu mir.

Es sind nachstehende Varianten zulässig:

  • aktueller, bescheinigter Schultest
  • Test eines Testzentrums
  • aktueller Selbsttest mit Elternbescheinigung

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Desinfizieren der Hände beim Betreten des Büros und vor jeder neuen Coachingeinheit
  • intervallartiges Lüften mind. aller 20 Minuten
  • zusätzlich Einsatz eines Luftreinigungsgerätes, welches Viren und Allergene aus der Raumluft filtert
  • Abstand beim Arbeiten von mind. 1,50 m an einem großen Tisch
  • Möglichkeit des Aufstellens einer Klarsichttrennwand mittig auf dem Arbeitstisch 
  • Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (FFP2)
  • Aufenthalt im Büro von maximal 2 Personen aus maximal 2 Hausständen (Coach/Coachee)
  • Erkrankte Coachees dürfen NICHT am Coaching teilnehmen. Dazu zählen u.a. Magen-Darm-Infekte und Erkältungserkrankungen mit Husten, Schnupfen und/oder Fieber. 24h vor dem Termin kann sich der Coachee kostenfrei entschuldigen. Erkrankte Coachees, die dennoch erscheinen, muss ich bitten zu gehen.
  • Coachees dürfen NICHT am Coaching teilnehmen, wenn in ihrem Haushalt aktuell Covid-19 Infektionen aufgetreten sind oder der Verdacht einer Infektion besteht. Nach Ablauf der Quarantäne oder einem negativen Covid-19 Test darf der Coachee wieder am Coaching teilnehmen.